Windsurfing & SUP Verband Deutscher Wassersport Schulen e.V.

Windsurf / SUP / Wingfoil

 

10 Stündiger VDWS Windsurf-Einsteigerkurs (149,- €/Person)

incl. allem erforderlichen Material & Neoprenanzug.

Surfgrundscheinprüfung  VDWS Basic License incl. Lehrheft: 35,- €/Person)

 

- Für Gruppen ab 3 Personen bitte Termine per Email anfragen ;)

 

_________________________________________

 

2 Stündiger Feierabend-Windsurf-Schnupperkurs (29,- €/Person)

incl. allem erforderlichen Material & Neoprenanzug.

 

- Für Gruppen ab 3 Personen bitte Termine per Email anfragen ;)

 

__________________________ ________________

 

Einsteiger Windfoil oder Wingfoilschulung

 

- Privatstunden ab Oktober wieder auf Anfrage möglich :)

 

_________________________ _________________

 

oder
WhatsApp / Telefon

+49 172 - 43 46 250


Klassisch vorbeikommen geht natürlich auch ;

__________________________________________

Sonstiges:

- Gruppenspecials

- Kinderkurse

 

- Schulklassen

- Ferienkurse

- Privatstunden

-- 1h für 40,- €/1 Person

-- 1h für 50,-€/2 Personen

-- 1h für 60,-€/3 Personen

ggf. zzgl. Materialmiete°

Verleih (Windsurf / SUP / Wingfoil):

1h/15,-€ 

(Jede weitere Stunde 10,- €)

Windsurf & Wingfoil - Jeweils Nur mit VDWS-Grundschein!
 

__________________________________________

SUP Angebot

 

Verleih: 1 h/15,-€

(Jede weitere Stunde 10,- €)

 

(inkl. Neopren, Board & Paddel)

 

- Privatstunden ab Oktober wieder auf Anfrage möglich :)

 

- - -

 

Email:
info@surfcompany.de

oder

station & mobil: +491724346250 (Auch Whats App)

büro tel.: +494421993388

 

_________________________________________

 

AGB und Teilnahmebedingungen 

The Surf Company Wilhelmshaven

Windsurf-, Wing- und SUP-Schule und Vermietung 

 

§ 1. Teilnahme 

a) Teilnehmen an den Kursen und Touren (schließt auch die Vermietung ein) der Windsurf-, Wing- und SUP-Schule: www.surfcompany.de 

(nachfolgend „The Surf Company" genannt) kann jeder. Allerdings müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein. 

Der Teilnehmer erklärt, dass aus medizinischer Sicht keine Bedenken gegen seine Teilnahme bestehen (dies schließt auch z.B. Zuckerkrankheit, Epilepsie u. ä. ein, dass er im Besitz eines Freischwimmer-Zeugnisses ist und sich mindestens 15 Minuten frei schwimmend über Wasser halten kann. 

Für Minderjährige ist das schriftliche Einverständnis des Erziehungsberechtigten (alternativ die Teilnahme der/der Erziehungsberechtigten) erforderlich. 

b) Eine Teilnahme unter Alkoholeinfluss ist nicht möglich. Sollte der Tour- / Kursleiter feststellen, dass Teilnehmer alkoholisiert sind, kann er diese vom Kurs / von der Tour / vom Verleih ausschließen bzw. den Kurs / die Tour abbrechen. Eine Rückerstattung der geleisteten Beiträge ist nicht möglich. Mögliche Regressansprüche bei Kurs-, Verleih-, oder Tourabbruch anderer Teilnehmer gegenüber dem alkoholisierten Teilnehmer gehen zu dessen Lasten.

§ 2. Anmeldung 

Mit der Anmeldung werden unsere AGB / Teilnahmebedingungen anerkannt. Mit der Anmeldung wird der gewünschte Vertrag verbindlich.

§ 3. Zahlung

Der vereinbarte Betrag für Kurs oder Tour (geführt oder allein) (auch bei nicht vollzähligem Erscheinen) Ist auf jeden Fall vor Kurs- /Tourbeginn bar zu bezahlen.

 § 4. Rücktritt 

Rücktritte sind kostenfrei möglich, wenn ein gleichwertiger Ersatz gestellt werden kann. 

Rücktritte vom Anmeldetermin bis 14 Tage vor Touren- / Kursbeginn erfordern eine Bearbeitungsgebühr von 20 % des Preises. Rücktritte von weniger als 10 Tagen eine Gebühr von 50 %. Bei Rücktritt zwei Tage (48 h) vor Touren- oder Kursbeginn kann keine Rückerstattung erfolgen. Dies gilt auch für die Vermietung. The Surf Company kann das Rücktrittsrecht in Anspruch nehmen, wenn die planmäßige Durchführung des Kurses oder der Tour durch nicht vorhersehbare, außergewöhnliche Umstände erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird, wie in Fällen höherer Gewalt, Gewitter, Kälte oder schlechtem Wetter, Krankheit des Kurs- / Tourenleiters oder auch Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl. Der Kunde hat dann Anspruch auf volle Rückerstattung der bereits bezahlten Beträge. 

§ 5. Änderungen 

Änderungen im geplanten Kurs- oder Tourenverlauf sind nicht immer auszuschließen. Insbesondere bei Hoch- oder Niedrigwasser oder aus anderen Gründen der Sicherheit kann nach Rücksprache mit den Teilnehmern ein Ersatzprogramm festgelegt werden. 

§ 6. Haftung 

Haftung erfolgt unsererseits für die gewissenhafte Vorbereitung und Durchführung der Kurse bzw. Touren, die sorgfältige Auswahl und Kontrolle der Leiter und die Richtigkeit der Leistungsbeschreibungen. Wir übernehmen keine Haftung für Personen- oder Sachschäden während der Anfahrt, des Kurbetriebes, der Tour bzw. während des Transports von Booten und Material. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko.

§ 7. Risiken

Wir versuchen Sie nach Ihrem Können und Ihren Voraussetzungen, die Sie uns nennen so zu beraten und zu betreuen, dass Sie Ihre Tour oder ihren Kurs möglichst ohne Stress unternehmen können. Allerdings handelt es sich bei allen Sportarten um Wassersport und so kann es bei allen Kursteilnehmern vorkommen, dass sie vom Board fallen. The Surf Company übernimmt keine Haftung für Schäden an Personen oder Kleidung, die durch Stürze vom Board entstehen. Wir empfehlen in jedem Fall trockene Kleidung am Ufer bereit zu halten oder im Neopren-Anzug teilzunehmen (Verleih ist bei uns möglich). 

§ 8. Kursdauer 

Unsere Kurse werden zielorientiert durchgeführt. Dabei legen wir großen Wert auf den Erfolg aller Teilnehmer. Sollten die Gruppen kleiner/größer als erwartet sein, so kann sich die Kursdauer verkürzen/verlängern. 

§ 9. Ausrüstung 

Ausrüstung kann bei uns für die private Nutzung oder auch für geführte Touren entliehen werden. Bei Verlust der Leihausrüstung haftet der Teilnehmer für den Zeitwert. Nicht vorhandenes Material (in Form von Neoprenanzug) für die Kurse kann bei uns ausgeliehen werden. 

§ 10. Anweisungen der Kurs-, Tourenleiter & Mitarbeiter 

Anweisungen der Kurs- bzw. Tourenleiter ist in jedem Fall Folge zu leisten. Es wird erwartet, dass mit der Natur sorgsam umgegangen wird. Bei grob ordnungswidrigem Verhalten, welches das Ansehen oder Unversehrtheit der Teilnehmer oder des Veranstalters gefährdet kann ein Teilnehmer nach Ermahnung durch den Tourenleiter vom weiteren Verlauf ausgeschlossen werden. 

§ 11. Alkoholverbot 

Alkoholkonsum ist vor und während eines Kurses, einer Tour, dem Verleih oder einer anderen unserer Veranstaltungen aus Sicherheitsgründen untersagt. Die Tourleitung behält sich vor, offensichtlich alkoholisierte Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Siehe hierzu auch Punkt 1.b) 

§ 12. Mithilfe der Teilnehmer 

Boardverladung und Wassern der Boards und Segel erfordern die Mitarbeit aller Teilnehmer. Ebenfalls verpflichten sich die Teilnehmer, die Boards, Segel, Wings, Kites,  Paddel und Anzüge in gleichsauberen Zustand zurück zu geben, in dem sie es zu Beginn erhalten haben. 

§ 13. Beanstandungen 

Der Kunde ist verpflichtet, Beanstandungen unverzüglich der Kurs-/ Tourenleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterlässt der Kunde schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein. 

§ 14. Schlussbestimmungen 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wilhelmshaven. 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt nicht die übrige Wirksamkeit des Vertrages und dieser Allgemeinen Geschäftsbestimmungen. Alle anderen Angaben entnehmen sie bitte dem BGB.